[Vegan Monday] Lucky Vegan Sojafrei Überraschungsbox März 2017

on
10 April 2017

Der Vegan-Monday geht endlich wieder in die nächste Runde - und wir freuen uns alle ein Brett! Und es geht voller Überraschungen weiter, denn - tada - es geht mal wieder um die vegane Überraschungsbox Sojafrei von Lucky Vegan, die mich im März erreicht hat. Auch wenn ich euch bereits davon erzählt habe, eine kleine Zusammenfassung: Ich, Geburtstag, Mama, Geschenk, 6 Monate Veganbox Sojafrei Abo. Preis pro Monat 25 €, Wert pro Monat höher. Ich: glücklich. Ihr: hoffentlich auch.

As always gehen wir Produkt für Produkt durch. Das Beste ist, dass ich - da mittlerweile schon April ist - bereits auch die Möglichkeit hatte, mittlerweile fast alle Produkte auch wirklich auszuprobieren. Es sind schon verrückte High- und Lowlights dabei. Aber nun, Schritt für Schritt, meine Lieben.



Lotao Reispasta - 250 g - 2,99 €


Hätte es sich hier einfach nur um irgendeine eifreie Pasta gehandelt, dann wäre ich nun nicht ganz so euphorisch. Eifreie Pasta gibt es im Einzelhandel zur Genüge und stellt sicherlich keine Besonderheit her. Doch hier handelt es sich um Pasta aus Reis. Verrückt. Ich kenne bereits Nudeln aus Linsen und die haben mich eher nicht so überzeugt. Tatsächlich ist das leider das einzige Produkt aus dieser Box, das ich noch nicht probiert habe.

Geplant ist es aber für diese Woche, gemeinsam mit meinem veganen Pesto - yum! Wenn Interesse besteht, dann halte ich euch natürlich auf dem Laufenden. Für Glutenallergiker definitiv etwas, was man eventuell im Hinterkopf behalten könnte. Für mich in diesem Fall aber nicht ganz so relevant.



Taste Nirvana Coco Matcha - 280 ml - 2,49 €


Ich dachte niemals, dass Matcha und ich Freunde werden könnten. Ja gut, das, was wir mittlerweile sind, kann man immer noch nicht als Freundschaft bezeichnen. Aber wir finden uns nun ganz okay. Diese Taste Nirvana Drinks habe ich schon oft irgendwo im Supermarkt stehen sehen, aber irgendwie hat mich das nie so ganz angesprochen. Weshalb? I don't know. Echt nicht. Denn im Normalfall bin ich immer die erste, die sich besondere Produkte näher anschaut.

Ich hätte nichts verpasst, to be honest. Aber das ist eine ganz persönliche Sache. Matcha und ich... das ist einfach keine Bindung für's Leben. We just don't get along very well. Es muss sich aber auch nicht jeder mit jedem verstehen und mögen und das passt schon so. Diese grüne Farbe ist auch noch so eine Sache, an die ich mich einfach nicht gewöhnen kann. Wenn mein Hund sich übergibt, dann sieht das manchmal ganz ähnlich aus... no hate. Wer Matcha allerdings mag und auch mit Kokos etwas anfangen kann, der wird dieses Gesöff auf jeden Fall lieben. Objektiv betrachtet eine sehr runde Sache!



Haritea Chai Mokka - 16 Beutel - 2,99 €


Hier möchte ich gar nicht so viel über das Produkt an sich los werden, denn ich mag es wirklich nicht in der Luft zerreißen. Mir schmeckt der Tee ganz und gar nicht. Mokka hat für mich in einem Tee nichts zu suchen und damit hätten wir meine subjektive Geschmacksfrage geklärt.

Viel wichtiger hier ist für mich das, was hinter dem Produkt steckt. Ein Teil der Einnahmen wird für einen guten Zweck gespendet. Zum einen fließt das Geld in eine gemeinnützige Organisation, die sich um Meditationstechniken und Heilkunde dreht (eher nicht so das, was ich als besonders wichtig ansehe), und zum anderen an "Children Care Month". Ein Projekt, das sozial benachteiligten Kindern ein warmes Mittagessen ermöglicht. There we go!



Kiwa Kochbananenchips - 85 g - 2,50 €


Yes, ich hatte hier absolut den Flash meines Lebens. Bananenchips sollten für mich Bananenchips sein. Also, so bananig. Getrocknetes Obst, so wie man das eben kennt. Nö. Das war es definitiv nicht. Es ging schon viel mehr in die Richtung Chips, also Kartoffelchips. Es hat kein kleines bisschen nach Banane geschmeckt, aber irgendwie konnte man es doch erahnen.

Leider kenne ich Kochbananen in ihrer Rohform nicht, so dass ich das nicht vergleichen könnte. Kann mir hier jemand sagen, ob Kochbananen nach Bananen schmecken? Damit wäre mir sehr geholfen. Erneut kaufen würde ich sie mir aber glaub ich nicht. Sie haben jetzt nicht exklusiv geil geschmeckt oder sind mir geschmacklich besonders in Erinnerung geblieben. Nice to have, aber sicherlich kein Muss.





Papagrin Bredis Rote Beete - 70 g - 3,29 €


Rein von der Idee war ich von diesem Produkt echt begeistert. Leinsamen, Rote Beete, irgendwie doch Brot, vegan und roh... cool. Ja, nein. Echt nicht. Das Erdige, das ich von der roten Beete eigentlich sehr gerne mag, war hier wirklich sehr penetrant. Bei jedem einzelnen Bissen, der zunächst ganz lecker schien, übertünchte im Nachgeschmack  dieses Erdige alles. Komplett. Was natürlich auch jeden weiteren Bissen zu einer Überwindung machte... ugh. 

Erst jetzt habe ich auch noch gesehen, was man hier preislich mitmacht. 3,29 € für 70 g? Wahnsinnig, wenn ihr mich fragt. Qualität und vor allem gute, hochwertige Qualität hat immer ihren Preis und ich bin bei qualitativer Ernährung absolut nicht knauserig. Doch das übersteigt meine preisliche Akzeptanz dann doch sehr.



Koko Milch - 3x 250 ml - 3,49 €


Yes!!! Hier war ich wirklich ultra happy, das könnt ihr mir glauben. Der beste Bürobegleiter. Endlich war mein Kaffee bei der Arbeit wieder gerettet; ich habe nämlich so das gewisse Talent, meine pflanzliche Milch grundsätzlich daheim zu vergessen und eben nicht zur Arbeit mit zu nehmen. Hier im Dreierpack alles easy, egal ob nun beim Schleppen oder auch rein geschmacklich alles top.

Nichts Außergewöhnliches, aber das muss es ja auch nicht immer sein. Fresh!



Lotao Schokocreme aus Kokos - 200 g - 6,90 €


Kokos - awesome. Schokolade - auch. Die Kombo: das Beste, was es geben kann! Das Prinzip dieses Produkts kannte ich bereits. Auch von Veganz gibt es eine Kokos-Schoko-Creme und die habe ich recht schnell leer gemacht, weil geil. Preislich war auch diese etwas gehobener, aber nicht ganz so hoch, wie auf der Preisliste der Lucky Vegan Box angegeben. Wäre dem nun also tatsächlich so gewesen, hätte ich jedem eher dazu geraten, sich die Streichcreme von Veganz zu holen, da geschmacklich nahezu identisch, preislich aber günstiger und - da im dm erhältlich - auch viel leichter zum Nachkaufen.

Nun hat es mich aber etwas stutzig gemacht, dass beim Googlen nach diesem Produkt kein einziges Mal dieser so hohe Preis angezeigt wurde. Sicher, man redet immer vom UVP, aber selbst im Onlineshop von Lotao selbst ist das Produkt für nur 5,90 € drin. Hm.



Nara Food Mazafati Datteln - 400 g - 6,99 €


Alright, für den folgenden Kommentar kann das Produkt nichts. Denn dieses ist absoluter Wahnsinn! Ich komme gleich nochmals darauf zurück. Aber auch hier machte mich der angegebene Preis auf der Liste der Box etwas stutzig. Ebenso hier auf der Internetpräsenz von Narafood findet man die 400 g Packung der Datteln für einen Preis von 5,99 €. Ich will garantiert nicht meckern, denn ein gutes Produkt bleibt ein gutes Produkt und da ich hier für einen Grundpreis von 25 € die komplette Box erhalte, kann ich hier auch nichts abwägen... ihr wisst, was ich meine. Aber weshalb solche abweichenden Preisangaben? Beschönigt muss hier doch absolut nichts werden!

Zurück zum Anfang: die Datteln sind köstlich! Nächsten Montag gibt es mit ihnen ein herrliches Rezept dazu hier auf dem Blog.



Bombus Raw Energy Riegel - 50 g - 1,99 €


Bisher habe ich kaum bis gar kein Augenmerk auf rohe Ernährung gelegt. Vegan und nachhaltig ist mir wichtig, aber immer komplett auf Zuckerzusätze in Nahrungsmitteln zu verzichten? Das kann ich mir bisher nicht vorstellen. Auch nach diesem Riegel nicht - war ganz lecker und sicherlich nicht zu verachten, aber es catched mich einfach nicht. Rohköstlich und sättigend? Yes. Aber das war es dann irgendwie auch.

It's just not me.



Coppeneur Trinkschokolade - 35 g - 2,75 €


Im Gegensatz dazu ist das halt einfach sowas von me! Schokolade am Stiel. Ganz einfach so zum Einrühren in heiße Milch. Ganz klarer Tipp meinerseits: greift direkt zu Vanille-Sojamilch. Diese Fusion aus Vanille und Schokolade ist einfach nur herrlich lecker.

Das Produktprinzip ist mir auch hier nicht neu. Ich habe diese Schokolade am Stiel schon von anderen Marken genießen können, aber diese ist wahrlich die beste. Auch wenn natürlich jeder ganz eigene Vorlieben hat was den prozentuellen Anteil an Kakao angeht.



___________________


Das Fazit meiner zweiten sojafreien Veganbox von Lucky Vegan ist mal wieder gut. Die erste Box hat mich mehr umgehauen, da ich hier einfach nicht DAS Produkt schlechthin dabei hatte. Aber im Großen und Ganzen war wieder alles sehr liebevoll und breit gefächert ausgewählt und das finde ich persönlich am Wichtigsten. Was mich im Nachhinein aber am meisten irritiert, ist die Preisangabe. Laut Rechnung sind es 36,38 €, ich halte den Preis für etwas beschönigt - was ganz und gar nicht nötig wäre! Denn auch so wäre ich schon super zufrieden.



Was meint ihr?
Eher etwas sehr Nices oder gar nicht mal so gut?


Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)