Na, Mäuschen? - Minnie Mouse Nailart mit Anleitung

on
16 März 2015

Nach einem regen Auf und Ab heute, wollte ich mir einfach etwas gönnen und doch irgendwie nicht 'nichtstuend' sein. Produktiv und doch entspannt - wie könnte man das besser vereinen, als mit einem Nailart? In letzter Zeit wage ich mich des öfteren an Anspruchsvolleres als einfach nur Farbe mit Topper - denn bisher war das eigentlich auch das Höchste der Nailart-Gefühle bei mir. Und noch immer hapert es an einem sauberen Auftrag, allerdings besteht zwischen mir und dem Dotting Tool mittlerweile eine ganz besondere, innige Beziehung.


Da ich von Anfang an wusste, dass ich nicht jeden Nagel komplett mit Farbe bedecken würde, war eine solide, gepflegt aussehende Nagelbasis ein Muss. Hierfür benutze ich die essence nail candies wahnsinnig gerne. Bei einer wahnsinnig schnellen Trockenzeit zaubern sie einen mega zarten Hauch Farbe und Glanz auf die Nägel und zudem duften die Nagellacke auch irgendwie toll.  "04 sweets for the sweet" heißt hier die Nuance.



Im zweiten und dritten Schritt ging es bereits um die typischen Minnie Mouse Farben. Ein sattes, reines Rot durfte in Form von "04 save your kisses for me" aus der essence TE Hugs&Kisses auf fast die komplette Hand. Jedoch findet ihr auch bald im Standardsortiment von essence ein sehr schönes sattes Rot in der Nuance "02 bubble gum" - einfach nur noch bis zum 31.03. warten. Auf den Ringfinger hat sich ein kleines, schwarzes Mäuschen-Köpfchen geschlichen. Die Form habe ich mit dem dünnen Pinsel des schwarzen Tip Painters aus der essence TE Tribal Summer vorgemalt und schließlich mit einem Dotting Tool mit dem selben Lack aufgefüllt.

Die unsaubere Stelle zwischen den Ohren ließ sich hervorragend mit dem Schleifchen verdecken. Auch hier durften der rote Lack von oben, sowie mein geliebtes Dotting Tool wieder zum Einsatz kommen.



Zu guter letzt fehlte unserem Mäuschen eigentlich nur noch ein wenig weiße Farbe - "02 lily bloom" aus der Floral Grunge TE sorgte zusammen mit dem Dotting Tool ganz schnell für viele große weiße Punkte. Mit dem "03 who am I?" aus der essence good girl bad girl TE habe ich noch in das Ohr von Minnie eine kleine Lichtreflexion hineingemalt. Das selbe Schleifchenspiel wurde in umgekehrter Farbreihenfolge auf dem Daumen wiederholt.





Hier nochmals alle benutzten Produkte von links nach rechts:
essence 'Floral Grunge' TE "02 Lily Bloom", essence Nail Candies "04 Sweets For The Sweet", essence 'Tribal Summer' TE, essence 'Good Girl Bad Girl' TE "03 Who Am I?" und essence 'Hugs & Kisses' TE "04 Save Your Kisses For Me".



 
Und noch etwas zum Schmunzeln - das typische Nailart-Blogger-Phänomen. Die mysteriöse unlackierte rechte Hand... :D






Kommentare on "Na, Mäuschen? - Minnie Mouse Nailart mit Anleitung"
  1. Die Nägel sehen total nieldich aus! Danke für das schöne Tutorial. Schade das ich keinen Lack bei der Arbeit tragen darf =(
    Lg Samy

    www.dietestwelt.de

    AntwortenLöschen
  2. Richtig cool :) Das mache ich dir mal nach :-*

    AntwortenLöschen
  3. Ah wie süß ist das denn bitte? :)
    Ich bin ein großer Fan von Minnie Mouse, was ich durch meine Tochter auch wieder gut und gerne ausleben kann :D

    Wird definitiv mal nachgemacht !!!

    Lieben Gruß,
    Teena ♥

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)