[Trend Edition] Essence "good girl bad girl" Part 2: Lippen- & Augenprodukte mit Tragefotos

on
01 Januar 2015

Ich hoffe, ihr seid gestern alle sicher und glücklich ins neue Jahr gerutscht! Mein neues Jahr begann mit den obligatorischen sentimentalen Tränen in den Armen meines Freundes. Glücklich und traurig zugleich - so bin ich eben! Dennoch war es einfach wunderbar und ich wünsche mir für das neue Jahr, dass alles weiterhin so erfolgreich ist und bleibt. 2014 war nämlich perfekt.

Nichtsdestotrotz kommt für euch heute noch mein zweiter Part der essence "good girl bad girl" Review.




Wenn ich etwas liebe, dann sind das Lippenstifte - haben diese dann auch noch besonders schreiende Farben, dann bin ich die erste, die Hurra schreit. Erst letzten Samstag bekam ich das Kompliment zu hören, dass starke Lippenstifte einfach an mir aussehen, als würden sie zu mir gehören. Als sei mein Gesicht genau dazu geschaffen. Ich trug an diesem Tag meinen "Russian Red" von MAC und war natürlich stolz wie Bolle.
"02 caught in the middle" ist natürlich kein Rot - sondern ein schreiendes Pink mit Lilastich. Im Stift wirkt die Farbe fast schon neon, dieser starke Effekt geht allerdings auf den Lippen etwas verloren. Übrig bleibt ein sattes, helles pink, welches zwar nach ungefähr drei Stunden das meiste an Farbe verliert, sich aber glücklicherweise sehr gleichmäßig abnutzt und einen schönen Stain hinterlässt. Der Auftrag ist wirklich sehr einfach und präzise und zudem lässt sich die Farbe ganz gut schichten - wer es also dann doch mal etwas dezenter möchte, der kann auch einfach nur ganz saft über die Lippen drüber huschen. Die cremige und doch deckende Textur hat mich definitiv überzeugt - vor allem für den tollen Preis von 2,29 €.


Nicht ganz so gut fand ich hingegen den Lipgloss "02 good girls wear peach". Dass ich generell kein Fan von Lipgloss bin, das wissen wohl die meisten, doch auch in der Sparte gibt es hin und wieder Ausnahmen, die mich überzeugen können. Dieser gehörte leider nicht dazu.


Rein optisch gefällt mir die Farbe in der Tube ganz gut - ein zartes Peach mit sehr vielen Glitzerpartikeln. Etwas für wahre good girls! Doch schon allein der Applikator schreckte mich leicht ab - sehr dünn und gebogen heißt für die meisten, dass ein präziser Auftrag möglich ist, doch ich mag sowas einfach nicht - eine ganz persönliche Sache. Zudem ist das Bürstchen meines Empfindens nach etwas zu flauschig, sodass beim Auftrag meine Lippen sehr gekitzelt wurden. 

Zudem sieht man auf den Lippen leider nichts von dem Produkt - je nachdem, wie viele Glitzerpartikel man erwischt hat, so funkelt es einem noch ein wenig entgegen, aber an Farbe sah man auf meinen Lippen nichts. Auch der Tragekomfort entspricht nicht dem, was ich gerne auf meinen Lippen trage - die Textur ist relativ klebrig und stört leider nur. 1,99 € für 4,5 ml



Besonders schön fand ich das good girl Lidschatten-Quattro "01 hello sweetheart". Vier zarte, pastellige Farben, von denen eine mehr glitzert als die andere. Ich bin überrascht von der wirklich guten Pigmentierung, lediglich die Bröseligkeit stört ein wenig. Alle vier Farben lassen sich hervorragend verblenden, schichten und sind ziemlich gut haltbar. 2,79 € für 5 g



Mit dem Multistyle Eyelinerpen bin ich Freundschaften eingegangen, habe sie wieder gebrochen, um dann nach wenigen Tagen doch wieder Freundschaft zu schließen. Es ist aber auch nicht einfach zwischen mir und Eyeliner; eine ewige Hassliebe. Ich kann einfach keine geraden Striche ziehen - zum einen, weil ich wirklich sehr zitrrige Hände habe und zum anderen, weil wohl einfach das Talent der Geradlinigkeit bei mir vergessen wurde. Mit der kompletten Breite des Siftes komme ich erstaunlicherweise sehr gut zurecht und halbwegs gerade, aber doch sehr dicke Linien waren an meinem Wimpernkranz zu erkennen. Mit der dünnsten Seite komme ich leider so gar nicht klar, weswegen ich euch Tragebilder auch einfach ersparen wollte.
Die Haltbarkeit des Eyeliners ist unschlagbar; bombenfest den ganzen Tag über. Das erübrigt sich nur als problematisch, wenn man nach dem zehnten schiefen Strich nicht schnell genug am Wattestäbchen war und sich letztendlich komplett neu schminken muss. 2,99 €


Zu guter letzt noch ein kleines Accessoire - Haargummis! Sie kommen im Doppelpack in pink und schwarz und jeweils zwei goldenen Sternen. Sie sind wirklich sehr süß, aber dann wohl doch etwas für die jüngeren Mädchen. 1,79 €





 Generell finde ich die "good girl bad girl" Trend Edition sehr gelungen. Dieses Spiel zwischen gut und böse, also hell und dunkel und gedeckt und pastellig zieht sich in jedem Produkt durch, was auf ein sehr gut durchdachtes Konzept hindeutet.




Zwar ist diese limitierte Edition schon etwas älter, aber dennoch könnt ihr sie in vereinzelten Drogerie-Märkten finden; oftmals auch schon stark reduziert. Also schaut nach, was ihr eventuell noch abgreifen könnt!


______________________________

Was habt ihr euch aus der "good girl bad girl" TE geholt?
Und was haltet ihr eigentlich von meinem Blog/Bildern/Design?
Sollte ich vielleicht etwas anders machen?
Würde mich wahnsinnig über Kritik freuen!

Ansonsten melde ich mich am Sonntag das nächste Mal bei euch - mit vielen Fotos vom Catrice Event in München! Wer es aber nicht bis dahin erwarten kann, der kann auch den Samstag über meinen Instagram-Account beobachten und praktisch "live" dabei sein! Ich freue mich schon riesig.



*PR-Sample*
Kommentare on "[Trend Edition] Essence "good girl bad girl" Part 2: Lippen- & Augenprodukte mit Tragefotos"
  1. ich liebe den pinken Lippi :)
    Der steht dir so gut!

    AntwortenLöschen
  2. Julia hat Recht! Der pinke Lippi steht dir wirklich sehr gut und bringt deine Lippenform total gut zur Geltung :)

    Liebe Grüße
    Mareike von Mareike Unfabulous

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)