Von kleinen Mädchen und großen Träumen.

on
12 Juni 2014


Ich sah heute, wie die Regentropfen an der Scheibe des dahin tuckernden  Busses kleine Wettrennen veranlassten. Ich war alleine, wie so oft die letzten Tage. Verbissen in meine eigene kleine Welt aus Ehrgeiz, Überheblichkeit und einem dahinsichernden  Glauben an mich selbst. 
Eine alte Dame stieg ein und ich versuchte ihr zuzulächeln; auch wenn mir das Lächeln etwas schwer fiel, denn dafür ist momentan kein Platz. Sie schaute mich nur grummelnd an, mit einer Prise Hass, als sei ich schuld, dass sie ihre Jugend verplempert und verloren hatte. Okay, dann heute eben kein Lächeln, ist mir auch recht.

Ich blickte hinaus und sah, wie die prallende Hitze mehr als nur Träume in den Menschen verdampfen ließ. Resigniert atmete ich tief ein, aber alles was ich fand war nur heiße Luft. Schnell war ich umgeben von Gedankenwolken der grausamsten Art - die, dir den Schlaf rauben, den Atmen stocken und dich eben auch händezitternd im Bus sitzen lassen. Was ist, wenn diese große weite Welt einfach nicht für so kleine Menschen wie mich gemacht ist? Was ist, wenn all das Streben nichtig und mein Handeln entbehrlich ist? Was ist, wenn ich keine Spuren hinterlasse? Als sei ich nie da gewesen.

Die bitterschwarzen Blasen um meinen Kopf platzten, als plötzlich mein Handy piepte. "Ich liebe dich und bin stolz auf dich, meine Prinzessin. I hope your day is as nice as your butt!" Der Bus hält an, ich steige aus und wünsche der alten Dame beim vorbei Laufen noch einen wunderschönen Tag. 


Bei einem letzten Blick auf die Scheibe sah ich, wie der kleinste Tropfen nun als Sieger ankam. Ich zündete mir eine Zigarette an und lief den Weg zum Campus hoch. "Die Kleinsten werden die Ersten sein!", dachte ich und vergaß komplett, mich darüber zu wundern, was die Regentropfen an einem wolkenlosen Sonnentag eigentlich dort zu suchen hatten. Vielleicht wollten sie mir einfach nur etwas sagen.






Kommentare on "Von kleinen Mädchen und großen Träumen."
  1. wonderful hair color:)
    please visit me in free time:)
    http://mesmerize87.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)