[Limited Edition] Catrice "Le Grand Bleu" - Part I: Alle Nagellacke mit Tragebildern und Review. Ein Meeresfunkeln!

on
14 Juni 2014
Es kam wieder Post von Cosnova - heute mit der wunderschönen neuen Limited Edition "Le Grand Bleu" von Catrice. Eine sonnengeküsste Meeresbrise mit viel Glitzer und Schimmer. Im ersten teil stelle ich euch  heute nun alle Nagellacke aus dieser Edition vor - fünf Töne, von denen einer schöner ist als der andere.






"C01 Underwater Laugh" ist ein sehr zarter Fliederton mit ganz schön viel Schimmer und einem Perlmuttfinish. Ganz überrascht war ich von der guten Deckkraft, da eigentlich auch schon eine Schicht gereicht hätte, um diesen schönen Perleneffekt zu erreichen. Zwei Schichten waren dann aber doch weitaus schöner, was ihr nun auch auf den oberen Bildern sehen könnt. Äußerst positiv fiel mir die Trockenzeit des Lackes auf - er war wirklich superschnell trocken und zeigte keine unschönen Abdruckstellen, die man dann doch ab und an hat, wenn der Lack dann doch nicht ganz getrockent war. Ach und ich liebe den Namen einfach - so schön! 




Von "C02 Mermaiday Mayday" war ich zunächst etwas enttäuscht - ich fand ihn im Fläschchen so unheimlich schön und hatte tatsächlich auf ein strahlendes, helles Blau mit sehr viel Glitzer gehofft. Was rauskam war dann aber ein simpler (und dennoch sehr schöner!) Topper. Auf den Bildern seht ihr ganze vier Schichten, da ich wirklich verzweifelt versucht habe, ein halbwegs deckendes Ergebnis zu erreichen. Vergeblich, es blieb ein Topper. 
Das Auftragen war dennoch sehr einfach und schön cremig. Wer auf dezente Nägel steht, dem kann ich den Nagellack auch solo empfehlen. Durch die schönen Holo-Glitzer-Partikel flimmert es in der Sonne nur so vor sich hin.




In diese Farbe habe ich mich doch tatsächlich verliebt - auch wenn ich "C03 Bella Aquarella" im Auftrag sehr störrisch fand. Die ziemlich flüssige Konsistenz machte mir wirklich zu schaffen und die Deckkraft ist leider auch nicht so das Wahre. Erst nach drei eher dickeren Schichten fand ich das Ergebnis zufrieden stellend. Ein Schimmer, das anders schimmert als Schimmer und doch kein Glitzer ist... gibt es dafür einen Namen? Ich nenne ihn einfach nur "wunderschön". Und wirklich sehr meerjungfrautastisch.






 Meine größte Überraschung war "C04 Entering Atlantis" - eine Farbe, die mich eigentlich gar nicht anmachte und auf meinen Nägeln dann doch irgendwie hervorragend rüber kam. Ein Tiefblau mit Schimmer, kühl und doch weichperlig - ein kleines Unterwasserträumchen, das ich so in der Art wirklich noch überhaupt nicht in meiner Sammlung habe. Er war auch ein ganz lieber, ließ sich schön auftragen - und nach zwei Schichten schon super abgedeckt.



"C05 Mermaid It" ist ein sattes, eher kühles Kupfer-Gold. Das Metallic-Finish macht den Auftrag zunächst sehr streifig und brachte mich auch fast wieder zum Verzweifeln. Mit etwas Geschick kann man diese Streifen doch noch fast umgehen - begeistert bin ich dennoch irgendwie nicht. Die Farbe wirkt irgendwie wie nichts Ganzes und nichts Halbes - und finde ich thematisch auch gar nicht so passend. Sicher, eins chillerndes Gold an der Meeresküste oder eine Meerjungsfrauflosse... man kann es sich hinbiegen. Aber der Goldton hätte ruhig etwas wärmer sein dürfen.



Allgemein bin ich mal wieder von den Lacken sehr begeistert - für 2,79 € je Lack kriegt ihr 10 ml geballte Farbpower. Finden solltet ihr sie noch den gesamten Juni im Drogeriemarkt eures Vertrauens.






Wie ist euer erster Eindruck dieser Limited Edition?
Habt ihr sie schon in den Läden entdeckt und schon das ein oder andere mitgenommen?
*sponsored products
1 Kommentar on "[Limited Edition] Catrice "Le Grand Bleu" - Part I: Alle Nagellacke mit Tragebildern und Review. Ein Meeresfunkeln!"
  1. Also dieses Mal gefallen mir die Farben nicht so ganz, erinnern mich zu sehr an Silvester und Winterzeit - Im Sommer mag ich eher Pastell Farben - So richtige Bonbon-Farben :)

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)