[Top 5] Thank god it's tuesday #5 - Helden und Winner-Edition (ich habe neu ausgelost)

on
13 Mai 2014




Was war das für eine Woche ohne mich - bestimmt ganz schön furchtbar für euch! Für mich war diese Woche ohne euch definitiv blöd - ja wieso blogge ich dann nicht? Weil ich keine Kamera zur Verfügung hatte und eigentlich nicht nur Tag für Tag mit Blabla und alten Bildern herkommen wollte. Ist nicht so mein Ding, also ließ ich es lieber bleiben. Ganz leer blieb es hier aber nicht - die liebe Saskia ist euch nun schon das zweite Mal hier begegnet und ihr werdet sie bald noch öfter sehen. Aber dazu morgen mehr (ach, was sagt ihr zum neuen Header?).

Heute stand der Dienstag im Zeichen der Helden und Gewinner. Der größte Held war heute auf jeden Fall ich (und der Typ in der Mensa... auch wenn eher Anti-Held...) und ich freue mich riesig, das heute überhaupt so sagen zu können - Thank God It's Tuesday!



1.) Heiße Studentinnen mit Köpfchen sind Superhelden



Auch wenn dieses Statistik-Praktikumszeugnis nicht direkt von heute stammt, steht es symbolisch für meine heldenhaften Leistungen des heutigen Tages. Was mein Studium angeht schiebe ich eigentlich immer unheimlich gerne alles hinaus; in den Vorlesungen bin ich zwar immer da und denke auch (fast) immer aktiv mit und bin soweit sehr interessiert und vorbildlich - aber bis eine Woche vor den Prüfungen habe ich eigentlich nie etwas getan. Es funktionierte, aber es ist... sehr nervenaufreibend. Spannend. I like to live dangerously!
Naja, eigentlich eben nicht - und so bin ich jetzt schon richtig am Start mit Zusammenfassungen hier und lernen da und zusätzliche Bücher ausleihen (srsly, bis jetzt nicht gemacht) und Hausarbeiten schreiben. Ich habe zwar nicht das Gefühl, einen erweiterten Horizont zu haben - aber ich bin wesentlich entspannter. Und ziemlich stolz - die letzte Hausarbeit ist heute beinahe fertig geworden und dabei hätte ich noch einen knappen Monat Zeit... was geeeeeeeht?



2.) Mensa-Helden-Bösewichte



Interessanterweise hatte ich heute Hunger. Klingt jetzt gar nicht so interessant, aber ich frühstücke an Uni-Tagen eher selten und kriege dennoch erst Nachmittags Hunger. Heute frühstückte ich mein Superhelden-Leinsamen-Erdbeer-Frühstück, fahr zur Uni... und habe Hunger. Ich verstand die Welt nicht mehr (oh, diese Dramatik!), aber gut - ab in die Mensa! Meine Freundin war noch nicht da, so habe ich eben meine Schüssel Kohlrabi mit Speck alleine gegessen. Die Mensa war schon sehr voll, aber ich erhaschte noch einen freien Doppeltisch und setzte mich an den Rand.

Kurz darauf kommt ein junger Herr her und fragt: "Ist da noch frei?" "Ja, klar!" Und er setzte sich. Mir direkt gegenüber, obwohl da noch fünf Plätze um uns herum frei waren. Spricht ja an sich nichts dagegen, aber das ist doch so wie mit dem leeren Bus und dem Passagier, der sich dennoch neben dich setzt. Seltsam. Aber gut. Alles okay - wäre da nicht der Punkt, dass er mich so penetrant anstarrte. Sein Kinn auf der Hand abgestützt, die Gabel langsam zum Mund und wieder runter führend und den starren Blick nicht von mir lassend...

Wieso passieren solche Dinge eigentlich immer nur, wenn ich alleine bin? Mysteriös.



3.) Russische Farbhelden deluxe



Als bekennende Drogerietante besitze ich einen einzigen teureren Lippenstift "Russian Red" von MAC. Auf ihn bin ich stolz wie Bolle - aber so stolz wie heute war ich noch nie! Was für ein Superheld, der trotz Kaffee, Birnen, Rahmkarotten, Wasser und etlichen Zigaretten, so perfekt an Ort und Stelle blieb! Heute morgen gegen 10 Uhr aufgetragen, um 21 Uhr war ich zu Hause und die Farbe schien kaum Schaden genommen zu haben. Ich bin so verliebt! (auf dem Bild im Hintergrund meine Lippen nach 11 Stunden (!) Tragezeit ohne Nachbesserung - verrückt!)



4.) Harmonie-Gewinner



Nach dem Sport heute abend war ich eigentlich schon knapp davor mir ein Bierchen zu gönnen (setzt das Bier in Anführungszeichen; es enthält 2,5 % und schmeckt nach Beeren), aber Tee schien mir dann doch fast optimaler. Dieser phänomenale Hipster-Trend-Tee erreichte mich Ende letzter Woche mit der Post und schmeckt wirklich hervorragend und entspannt. Ob Detox oder nicht, das erfahrt ihr noch in einem seperaten Post, aber ich liebe ihn, so wie er ist.


5.) Verlierer und neue Gewinner



Nachdem sich Marie leider auch nach einer Woche nicht bei mir gemeldet hat, verfliegt hiermit leider ihr Gewinnsanspruch und ich darf neu auslosen und jemand neuen glücklich machen. Yay!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Maja! :) Melde dich doch bitte innerhalb einer Woche (~20.05.14) bei mir per Mail an alicjabachleda(ät)web.de!





Kommentare on "[Top 5] Thank god it's tuesday #5 - Helden und Winner-Edition (ich habe neu ausgelost)"
  1. Finde deine Bilder einfach klasse :) und der Generator hätte mich wählen können, ich hätte mich bestimmt sofort gemeldet und natürlich auch rießig gefreut ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaaaaaah! Man soll sich ja nicht über das Leid von anderen freuen, aber.. ich freue mich!! Mail ist raus! Danke, danke, danke! :))

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube ich muss mir einen Lippenstift von MAC kaufen...
    Na mein Studenten-Budget bedankt sich gerade herzlich bei dir ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde deinen neuen Header einsame klasse!

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)