[NOTD] Wie machst du eigentlich so gleichmäßige Punkte auf die Nägel?

on
23 April 2014

Vieles ist für "uns Beauty-Blogger" ganz normaler Alltag, über den wir uns gar keine Gedanken mehr machen. Selbstverständlichkeiten über Selbstverständlichkeiten - und auch regelmäßige Leser von Beautyblogs wissen bescheid. Erst letzte Woche musste ich aber kurz schmunzeln - da hatte ich ein Nailart auf den Nägeln mit vielen schönen Punkten und eine Freundin fragt mich: "Ja sag mal, wie machst du das immer mit den gleichmäßigen Punkten? Du musst doch eine wahnsinnig ruhige Hand haben, das mit dem Nagellackpinsel hinzukriegen! Respekt!" Und ich dachte nur: Stimmt, vor ein paar Jahren kannte ich sowas auch noch nicht und war vollkommen baff, was die ganzen Mädels da mit dem Pinsel zaubern konnten... haha, denkste.

Deswegen zeige ich euch heute am Ende dieses Posts zu meinem NOTD das (für uns Beauties) wohl bekannte Dotingtool - denn jeder fängt mal klein an und muss auch solche kleine Werkzeuglein erst kennen lernen.



Leider ist mir erst auf dem PC aufgefallen, dass die ganzen Bilder so einen hässlichen Rotstich haben. Verzeiht! Die beiden essence Lacke tragen die wunderschönen Namen "125 absolutely blue" (blau) und "130 what's my name?" (altrosa; leider nicht mehr im Sortiment erhältlich). Den blauen Lacke habe ich auch schon sehr lange, weswegen er gerne schon sehr schnell abblättert (leider auch schon sichtbar auf den Fotos... nervraubend!).



Dieses süße Werkzeuglein ist es also - ein Dotingtool. Auf der einen Seite etwas dicker, auf der anderen feiner - man kann damit wunderbar gleichmäßige Punkte in verschiedenen Feinheiten zaubern, auch durch den Druck und Aufdruckwinkel einstellbar, aber auch Linien und Formen sind damit machbar.

Diesen hier findet ihr - wie schon zu erkennen - in der essence Theke für 1,99 €.

Kommentare on "[NOTD] Wie machst du eigentlich so gleichmäßige Punkte auf die Nägel? "
  1. Eine tolle Anleitung und deine Nägel sehen auch wieder toll aus.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

    AntwortenLöschen
  2. Ui das sieht aber toll aus!
    Die Farben gefallen mir richtig gut!
    Und dein Header ist übrigens auch eeeecht bombe! :D

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Nailart!, zwar schlicht aber die Farbauswahl gefällt mir gut!:) Ich experimentiere ja auch hin und wieder mit dem Doting Tool herum aber irgendwie habe ich den Dreh dazu noch nicht raus !:)
    bunte Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine ersten Versuche sahen auch ganz schön furchtbar aus :D Aber man muss einfach weiter probieren :)

      Löschen
  4. Lustig, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Dottingtool und hatte keine Lust irgendwas online zu bestellen.
    Da kommt dein Post genau richtig, Danke :D

    Liebe Grüße,
    Saskia von http://lifeoffashionbambi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :) Weiß aber nicht, ob es das Tool in jeder essence Theke oder nur in den großen gibt :/

      Löschen
  5. Ach ja, ich liebe meine Dottingtools :) Hab inzwischen ein paar mehrere in verschiedenen Größen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ui, die gibt es sogar in verschiedenen Größen? :D Dachte ja, dass da die Geschicklichkeit gefragt ist... na da lerne ich ja auch noch was dazu :)

      Löschen
  6. Die Kombination von den zwei Farben gefällt mir sehr gut. Ohne die Punkte sogar noch besser.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Erst einmal vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar. Drücke dir die Daumen für die Verlosung der Naked Basics Palette auf meinem Blog :)
    Das Dottingtool kannte ich noch gar nicht, aber das sieht ja wirklich klasse aus. Ich will selbst unbedingt mal etwas anderes ausprobieren. Wenn es um meine Nägel geht bin ich nämlich ehrlich gesagt ziemlich langweilig und untalentiert *rot werd*.
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Talentiert bin ich auch ganz und gar nicht - es wird immer irgendwie ganz hübsch, aber ich kann einfach nicht so wahnsinnig schön sauber arbeiten wie so viele andere :) Man muss sich einfach mal dran setzen und probiiiiiiieren und probieren :)

      Löschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)