Wieso der heutige Tag so ein richtiger... Spaten ist.

on
21 März 2014


Kennt ihr das, ihr steht morgens auf - die Waage zeigt ein Gewicht an, das man schon seit Jahren nicht mehr hatte, zieht euch die gestern frisch mit der Post eingetroffenen Klamotten an, schminkt und pinselt und frisiert wie ein Weltmeister und ihr fühlt euch einfach nur gut aussehend? Ja, so fing der Tag heute tatsächlich an und die Motivation, Begeisterung und mein dezenter Elan hielten wirklich lange. Selbst als mit meinen Lieben heute shoppen war, fand ich mich in jedem Schaufenster oder Spiegel super - doch irgendwann startet das Disaster. Die Freundin macht ein Foto von dir und du freust dich schon: "Yeah, endlich wieder ein richtig tolles Foto von mir, denn heute ist es so schön und ich bin es auch!" Und dann seht ihr das Foto und irgendwie bricht die Welt in euch zusammen - so sehe ich doch nicht aus und vor allem doch nicht heute! Dann hilft alles nicht mehr; dann will man dieses ganze Beauty und Fashion Gedöns nicht mehr - wieso sollte man sich die Mühe und das Geld her geben, wenn man mit all dem dennoch aussieht wie eine überfahrene männliche Qualle? Schön ist auch wenn man glaubt, zu einem männlichen Tortengesicht, mit streng nach hinten gekämmten Haaren gut auszusehen und am besten auch nicht realisiert, dass man mit der schönen Sonnenbrille nicht lässig, sondern zum Schreien komisch und wie eine maskuline Stubenfliege wirkt.

Ich mag mich heute nicht, so wirklich nicht und ich weiß, vielleicht wird das morgen schon ganz anders aussehen und wahrscheinlich kennt beinahe jede von euch dieses Gefühl. Nur heute konnte bisher nichts dagegen helfen und deswegen gehe ich wohl auch gleich schon schlafen...






Was macht ihr, wenn ihr einen
"Ich finde mich hässlich"-Tag habt?
Kommentare on "Wieso der heutige Tag so ein richtiger... Spaten ist."
  1. Geht mir jedesmal beim Arbeiten so, wenn die 13 jährigen pubertierenden Mädels einen abscannen und feststellen, dass man nicht hübsch/dünn/geschminkt/stylisch und geil genug is um beim H&M zu arbeiten.

    But, I have the Job so *** you :D

    AntwortenLöschen
  2. So geht's mir jeden Tag und man gewöhnt sich dran! :)

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)