[Review] Alverde Haarspitzenfluid Traube Avocado

on
04 September 2013

Heute möchte ich euch eins meiner neusten Lieblingsprodukte vorstellen. Nachdem dieses Haarspitzenfluid in meinem letzten Wanderpäckchen drin war (ich berichtete hier), war ich erstmal sehr begeistert. Meine Haare waren schon immer ein Fall für sich - wer derletzt meinen "Meine Kindheit" TAG gelesen hat, der konnte auf den Bilder erahnen, wie oft ich bereits meine Haare gefärbt habe. Von blond auf schwarz wieder auf blond zu rot zu lila zurück zu blond über braun und, ach, das ging nun schon seit Jahren so. Zwischendrin meinte ich noch im Alter von 14 Jahren unbedingt Dreads haben zu müssen. Hatte ich auch. Selbstverständlich wollte ich nach einem Jahr meine Haare nicht abschneiden und so kämmte ich alles nach und nach raus... wie meine Haare das überstanden haben, das frage ich mich immer noch.

Jedenfalls sind meine Haare etwas ganz Spezielles, mit dem ich nicht ganz so klar komme. Selbst ein einfacher Pferdeschwanz braucht bei mir Zeit und einen Spiegel, sonst sieht das ganze immer mehr nach frisch durchgenudelt aus. Meine Spitzen trieben mich immer zur Weißglut - Spliss, trocken, stumpf. Nachdem ich nun schon seit mehreren Monaten nicht mehr färbe oder töne, haue ich mir diverse Pflege in die Haare und dieses Fluid kam vor wenigen Wochen hinzu.

_____________________________________

In dem kleinen Fläschchen sind 30 ml für 2,49 € enthalten - wie auch die andere Eigenmarke von dm, Balea, so hat auch die Naturkosmetikmarke von dm, alverde, keine Silikone. Schon mal hervorragend. Die Konsistenz kann ich nicht so recht beschreiben - gelartig, aber doch ziemlich flüssig und irgendwie nicht ganz so, wie ich es mir wünschen würde.


Der Duft nach Traube und Avocado ist wirklich angenehm und frisch, auch wenn ich ohne Aufdruck nicht auf diese zwei Früchte getippt hätte.

Laut Verpackung soll das Fluid in das noch feuchte Haar einmassiert und weder ausgekämmt noch ausgespült werden. Anfangs habe ich das Produkt genau so benutzt und war sehr enttäuscht. Im nassen Haar wollte sich das Fluid nicht so recht verteilen lassen und trocknete dann gemeinsam mit dem Haar "fest". Sodass ein ähnlicher Effekt wie mit Haargel entstand - wohl kaum etwas, das man von einem Pflegeprodukt erwartet.
Trocken benutzt sah die ganze Sache dann doch anders aus - das Fluid verteilte sich wirklich gut und leicht darüber gekämmt bildeten sich auch keinerlei festen Haarspitzen. Dennoch bekamen meine Haarspitzen nach und nach einen schönen Glanz und wurden allgemein fester und glatter - und sind nun tatsächlich splissfrei.



So gesunde Haarspitzen hatte ich schon seit sehr sehr langem nicht mehr. Ich kann nicht einschätzen, ob nur dieses Fluid an der Reperatur meine Haare beteiligt war. Wahrscheinlich nicht, da ich in letzter Zeit wirklich Vieles ausprobiert habe. Aber speziell für meine Haarspitzen wurde nur das Fluid benutzt und ich bin wirklich sehr zufrieden. Ich habe schon diverse Reviews hierzu gelesen und einige konnten leider keine guten Erfahrungen damit machen - was bei mir aber das absolute Gegenteil war.

Schade, dass ich euch keine Vorher/Nachher, sondern nur ein Nachher-Foto zeigen kann - der Unterschied ist wirklich groß. Somit kann ich persönlich das Haarspitzenfluid von alverde nur weiterempfehlen. Einziges Manko: die bereits oben genannte Konsistenz und die geringe Ergiebigkeit; nach einem Monat ist das Fläschchen nun leer.





Habt ihr dieses Fluid auch schon benutzt? Was waren eure Erfahrungen? Habt ihr vielleicht weitere Supertips, was Haarprodukte angeht?



Kommentare on "[Review] Alverde Haarspitzenfluid Traube Avocado"
  1. Das muss ich dann wohl auch mal Testen.
    Mein Tipp für richtig trockene Spitzen ist Olivenöl. Ich mache mir einen Zopf und gebe ihn die Spitzen Olivenöl und stecke die Haare dann zu einem Dutt zusammen, sodass mans nicht so sieht. Nach ein paar Stunden einfach normal Haarewaschen und danach sind die Haare wieder geschmeidig :)
    bluemchenable.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Heey meine Liebe!
    Auf meinem Blog veranstalte ich eine Aktion namens 'Blog des Monats'.
    Bei dieser Aktion ist es keine Bedingung Leser zu sein.
    Ich würde mich über deine Teilnahme oder über einen Vote für deinen Favoriten sehr freuen!
    >> http://beautycoral.blogspot.de/2013/09/blog-des-monats-september.html

    oder du schaust einfach mal bei meiner Blogvorstellungsaktion rein.
    >> http://beautycoral.blogspot.de/2013/09/100-follower-mega-blogvorstellungsaktion.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)