Nail-Peachtöne im Vergleich & das Tattoo auf meiner Schulter.

on
20 September 2013


Diese Woche habe ich Vanna das Feld mit ihrer wunderbaren Herbst-Reihe den Blog überlassen - bin selbst ganz entzückt! Heute allerdings gibt es wieder einen Einschub meinerseits, den ich euch theoretisch noch von letzter Woche schulde!

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen "Aufgecrackelt!"-Post, in dem ich mit zwei limitierten knalligen Lacken meine Nägel wieder auf den neusten Stand brachte. Wer nochmals genau schauen möchte, der klicke doch ganz dezent hier >>hier<<.

 

Der Star dieses Nagel"designs" ist definitiv der Cracking Lack, aber was wäre er schon ohne die wundervolle Unterstzützung des sich im Hintergrund befindenden Nagellack im Pfirsichton? Und schon könnte das Problem beginnen - limitierte Lacke, die man eventuell nicht mehr abgreifen konnte...

Aber selbstverständlich gibt es Alternativen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Meine Nagellacksammlung ist nicht enorm, aber dennoch habe ich in ihr gegraben und zwei sich diesem limitierten Nagellack von p2 ziemlich zu ähneln.




Zum einen habe ich euch einen weiteren limitierten Lack gefunden, aber diesmal von essence aus der Fantasia LE. Dieser Lack "02 queen of my sand castle" enthält im Gegensatz zum "020 Candy Cane" sehr viele Schimmerpartikel, wodurch die Farbe nun natürlich nicht mehr ganz so rein wirkt. Ebenso ist der Rosaanteil doch etwas höher als der Orangeanteil der Farbe, trotzdem wirkt der Lack eher knallig.

Das zweite Vergleichsobjekt ist "020 meet me at coral island" von Catrice und ist im Standardsortiment zu finden - also jederzeit verfügbar. Hier haben wir einen für meinen Geschmack sehr klassischen Peachton, ohne Schimmer, Glitzer oder sonstigem Zusatz; mit einem relativ hohem Rosaanteil, wodurch der Lack dann doch sehr zart und mädchenhaft ist. Sicherlich könnte man (auch anhand des Namens) streiten, was nun peach und was nun korall ist, doch da sind für mich die Grenzen wirklich fließend.



Einen Dupe haben wir hier natürlich nicht - aber dennoch zwei schöne Alternativen, falls ihr euch den "020 Candy Cane" Lack aus der I feel pretty LE von p2 nicht mehr abgreifen konntet.




Und zum Schluss noch ganz kurz out of topic, da Interesse bestand - mein (momentan) noch einziges und erstes Tattoo:


Auf den Bildern noch ganz frisch gestochen - sobald ich am Mittwoch mein nächstes Tattoo habe, sorge ich auch direkt dafür, dass auch von meinem Schultertattoo mal neue Fotos kommen. Immerhin schon 1 1/2 Jahre her! Aber hierzu kommt dann doch noch ein ganz eigener Post.





Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)