[NOTD] Oh, sweet leopard.

on
20 Juli 2013


5794716561436922122.jpg

Nicht ganz neu, aber dafür nicht minder gut: eins meiner persönlichen Nailfavourites. Bereits auf meinem alten Blog veröffentlicht worden, also bitte nicht wundern, werte treu gebliebene Leser ;) Hier sieht es aber gerade einfach viel zu leer und friedhofsmäßig aus, muss schnellstens geändert und etwas gefüllt werden... Tada, here we go!


5794716667765365698.jpg5794716789561066282.jpg5794716912763086152.jpg5794717038957947440.jpg5794717156408214316.jpg5794717289237184740.jpg

Erstmal feilen und pflegen, dann am besten einen Unterlack benutzen; inesbesondere falls ihr euch für einen Rot- oder Lilaton für die Hauptfarbe entschieden habt. Ich habe hierfür sehr gerne einen von Catherine genutzt. Zwei Schichten der Hauptfarbe auftragen und mit einem Zahnstocher wild irgendwelche Punkte mit der zweiten Farbe auf die Nägel auftragen. Sicher, auch dafür gibt es spezielle Nageldesigntools, aber ein Zahnstocher tut's auch. Nur Obacht: eben nicht ganz so kontrolliert - deswegen darauf achten, dass ihr nicht zu fette Tropfen bzw. Flecken macht, da diese dann nicht trocknen. Am Ende sollten dann diese Punkte wieder mit einem Zahnstocher und einem schwarzen Nagellack zum Teil umrandet werden. Auch hier muss man nicht besonders genau arbeiten - das darf ruhig etwas verwackelt werden. Versiegelungslack drüber - und fertig.

Ich bin kein Pro und werde es wohl auch nie sein (sage niemals nie, blabla...),  deswegen geschieht hier fast alles mit unprofessionellen, unkoscheren Mitteln. Ob es sich lohnt, diese mit euch zu teilen? Na klar! Also viel Freude beim Nachwerkeln.


                                                    
Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor unfreundliche, gemeine und einfach unangebrachte Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen. Ansonsten ist jeder gerne willkommen, um viel Liebe in das Kommentarfeld zu schicken ;)